Nils Abb

Fahrer : Nils Abb , geb 19.05.1990

Steckbrief:

Name Nils Abb
Geburtsdatum 19.05.1990
Wohnort Eichenbühl
Beruf Werkpolier im Brückenbau
Persönliches, andere Hobbys Feuerwehr, Theater, Wandern, Bergsteigen
Lebensmotto Gewinnen kann jeder, Verlieren muss man lernen
Wie kamst du zum Motorsport? Durch meine Familie, mein Vater fuhr in den 80er selbst Automobilslalom und Bergrennen. Mein Opa war Jugendtrainer der Kartslalom Gruppe des MSC Großheubach. Auch meine Tante und mein Onkel waren bzw. sind im Motorsport aktiv.
Wie wurdest du Fahrer/in? Es begann 1999 mit Kartslalom bis 2006, von 2000 bis 2007 war ich in der Kartrundstrecke in der DM, ADAC Youngster Cup Hessen-Thüringen und im WAKC unterwegs. 2006 bis 2008 bewegte ich in der DMV Slalom Challenge einen Dacia Logan und einen Seat Ibiza. Seit 2008 bin ich im KW Berg Cup eingeschrieben und hier ist noch lange kein Ende in Sicht
Motorsportteam Abb Motorsport
Technische Daten vom Auto VW Schneider Polo II 8V Motordaten: 1399 ccm, ca. 170 PS von der Powerschmiede Schneider. Management: Trijekt Getriebe: Bernert Klauengeschaltet Fahrwerk: KW Gewicht: 694 kg
Klasse/Gruppe E1 bis 1400ccm
Erfolge Nur Bergrennen: 2013 & 2016, Vizemeister KW 8V Trophy 2014 & 2017, Dritter Platz KW 8V Trophy 2014 Youngster Master KW Berg Cup 2013, 2014 & 2016, Dritter Platz Gruppe H/E1 bis 1400ccm 2017, Platz 9 Deutsche Bergmeisterschaft 2015 & 2016, Bayrischer Vizebergmeister BMV 2017 Bayrischer Bergmeister BMV 2014 & 2017 Hessischer Bergmeister DMV
Platzierung in der Saison 2017 Eschdorf: 2. Platz (8V Trophy) Wolsfeld: 1. Platz (8V Trophy) 2. Platz (Klasse) Glasbach: 1. Platz (8V Trophy) 2. Platz (Klasse) Iberg: 1. Platz (8V Trophy) Homburg: 1. Platz (8V Trophy) 2. Platz (Klasse) Hauenstein: 2. Platz (8V Trophy) Osnabrück: 1. Platz (8V Trophy) Oberhallau: 2. Platz (8V Trophy) St. Agatha: 1. Platz (8V Trophy) Mickhausen: 2. Platz (8V Trophy)
Website Facebook: Abb Motorsport Web: www.abb-motorsport.de Youtube: https://www.youtube.com/user/BergFahrer08

Das Auto :


Im Archiv

Top